Die Idee, den Boxsport für Jugendliche im Ahrensburger TSV ins Leben zu rufen, ist bereits 2009 entstanden durch die Zusammenarbeit mit dem Bruno Bröker-Haus der Stadt Ahrensburg und der stetigen Nachfrage von Jugendlichen. Das „Bruno“ ist ein Treffpunkt für Jugendliche mit Integrationsschwierigkeiten.

Der Ahrensburger TSV und das „Bruno“ beschäftigen sich schon seit Längerem mit dem Thema Gewaltprävention. Dabei spielt der Gedanke mit, für unsere Jugend ein kontrolliertes Ventil zu finden, um Aggressionen loszuwerden und zu lernen, diese sinnvoll im Sport umzusetzen. Durch das Boxen im Verein geben wir den Jugendlichen die Möglichkeit zur Integration und vermindern so das Konfliktpotential.


Stern des Sports

Boxsparte des ATSV erhält (2010) den kleinen „Stern des Sports“ in Bronze: